Unsere Bücher
Allitera
Kriminalromane
Die Schatzkiste
Lyrikedition
Buchmedia Forum
STATTreisen
Dienstleistungen
Home Newsletter Impressum AGB Datenschutz Jobs Freundeskreis
Kontakt
Warenkorb
Mark Twain in Bayern


»Ein Yankee im Königreich«

So betitelt Hans Kratzer seinen Artikel im Bayern-Teil der Süddeutschen Zeitung vom 16./17. Juli 2016 zum Buch »Mark Twain in Bayern«, das er als »unterhaltsam und lehrreich« bezeichnet. Zum vollständigen Artikel gelangen Sie hier.

Über Mark Twains Stationen in Heidelberg, Wien oder Berlin ist viel bekannt. Dass der damals schon weltberühmte Autor insgesamt ein halbes Jahr in München (1878/79) und Tölz (1893) verbrachte und auch Nürnberg und Bayreuth(1891) besuchte, wissen dagegen die Wenigsten. Diese Aufenthalte Twains haben etliche Spuren in seinem Werk hinterlassen, allerdings sehr verstreut und manches erst in seinem Nachlass entdeckt.
Der Band »Mark Twain in Bayern« versammelt die bayerischen Texte Twains, darunter Erzählungen, Reiseberichte und Briefe, teilweise in deutscher Erstveröffentlichung. Ausführliche Einleitungen von Herausgeber Michael Klein, die den Zusammenhang zwischen Twains Zeit in Bayern und seinem Werk aufzeigen, begleiten die einzelnen Texte.


Einen kleinen Beitrag zum Buch können Sie auch in der Sendung Capriccio des BR Fernsehen vom 21. Juli 2016 sehen: Hier klicken zum Video (ab Minute 7).


Weitere Pressezitate:
»Michael Klein hat sich die Mühe gemacht, die weit verstreuten Texte, oft bloß Fragmente, zu sammeln und ordnen. Gelungen ist ihm eine Ausgabe, in der zu lesen wirklich amüsant ist.« SZ extra
»Michael Kleins lesenswertes Buch versammelt Briefe und Tagebucheinträge Twains, aber auch dessen äußerst witzigen Bericht über seine ›Pilgerschaft‹ auf den Grünen Hügel nach Bayreuth.« Knut Cordsen, B5 aktuell



Michael Klein (Hg.)
»Mark Twain in Bayern«
Erzählungen, Reiseberichte, Briefe
228 S., Paperback, € 16.90
Die Lierbachs-Mädeln
Münchner Roman
Haushofer-Merk, Emma

Der Erste Weltkrieg tobt noch durch Europa, als die erfolgreiche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Emma Haushofer-Merk ihren Roman »Die Lierbachs-Mädeln« veröffentlicht. Liebevoll lässt sie darin die Gesellschaft ihrer Jugendzeit in den 1870er-Jahren in München und am Chiemsee aufleben.
mehr ...
Die Lierbachs-Mädeln
Mark Twain in Bayern
Erzählungen, Reiseberichte, Briefe
Klein, Michael (Hg.)

Dreimal hat Mark Twain Bayern besucht und sich hier ausgesprochen wohl gefühlt! Michael Klein hat die bayerischen Texte Twains zusammengetragen und ins Deutsche übesetzt.
mehr ...
Mark Twain in Bayern
elf nach elf
Gedichte
Reimfrei

Lesung der Münchner Autorengruppe am 15. Juni 2015 im Lyrik Kabinett München
mehr ...
elf nach elf
Sie haben in München gelebt
Biografien aus acht Jahrhunderten
Ebnet, Werner

Werner Ebnet versammelt in diesem Band 5.750 Biografien aus acht Jahrhunderten. Die von ihm ausgewählten Persönlichkeiten haben dabei zwei wichtige Auswahlkriterien: Sie haben zumindest einen Teil ihres Lebens in der bayrischen Landeshauptstadt verbracht und in dieser Zeit Außergewöhnliches bewegt oder geschaffen.
mehr ...
Sie haben in München gelebt
Wagnis Widerstand
Evangelische Christen in München gegen den Nationalsozialismus
Kitzmann, Armin Rudi

Der Band stellt einen wichtigen Teilaspekt der Geschichte der Protestanten während des Dritten Reichs dar.
mehr ...
Wagnis Widerstand
Wintersommer
Kriminalroman aus Franken
Vogtmann, Michael

Passend zum 400. Todestag von William Shakespeare nimmt sich Michael Vogtmann den Klassiker »Romeo und Julia« als Vorlage für seinen Kriminalroman rund um die beiden unterfränkischen Dörfer Winterhausen und Sommerhausen.
mehr ...
Wintersommer
Ludwig II. und die Frauen
Schweiggert, Alfons

Der Ludwig-II.-Kenner Alfons Schweiggert stellt mehr als 100 Frauen vor, die im Leben des Königs eine wichtige Rolle spielten.
mehr ...
Ludwig II. und die Frauen
Stern unter den Schönen
Ein Skandal am Münchner Hof. Historischer Roman
Leonhard, Maria-Magdalena

Ein fundiert historisch recherchiertes und emotional packendes Buch über das München des 18. Jahrhunderts. Für jeden Fan historischer Romane ein Muss!
mehr ...
Stern unter den Schönen
Die Ungesichter
Schley, Fridolin

Die erschütternde Fluchtgeschichte der 15-jährigen Amal aus Somalia.
mehr ...
Die Ungesichter
Die Hoffnung im Gepäck
Begegnungen mit Geflüchteten
Schelling, Cornelia von; Stickel, Andrea (Hg.)

Mit Beiträgen von: Friedrich Ani, Christine Auerbach, Nicola Bardola, Brigitte Beil, Doris Dörrie, Gisela Framhein, Lena Gorelik, Katja Huber, Michaela Karl, Suli Kurban, Dagmar Leupold, Lilian Loke, Albert Ostermaier, Asta Scheib, Cornelia von Schelling, Fridolin Schley, Tilman Spengler und Uwe Timm
mehr ...
Die Hoffnung im Gepäck
Veranstaltungen 2016


20. Juli bis 20. September/München
Ausstellung
Die Ausstellung beruht auf dem Buch »Schloss Nymphenburg unterm Hakenkreuz« von Doris Fuchsberger und Albrecht Vorherr. Diese untersuchten erstmalig die bislang kaum behandelte Zeit des Schlosses während des Nationalsozialismus. Durch eine Vielzahl an Bildern wird die dunkle Zeit der Schlossgeschichten in dieser Ausstellung auf 18 Tafeln dargestellt. Vernissage mit einem Vortrag der Autoren: Mittwoch, 20. Juli um 19 Uhr (Eintritt frei).
Zeit: Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr
Ort: VHS München West (Neuhauser Trafo), Nymphenburger Str. 171, 80634 München

___________


26. Juli/München
Diskussion
Die Ludwig II. Buchautoren Alfons Schweiggert (Autor von »Ludwig II. und die Frauen«) und Klaus Reichold diskutieren zusammen mit Psychiater Prof. Dr. Hans Förstl (Direktor der Klinik für Psychiatrie) über die sexuelle Ausrichtung von Ludwig II. Die Biographie König Ludwigs II. ist die tragische Geschichte eines sexuell orientierungslosen Menschen auf der lebenslangen Suche nach seiner Geschlechtsidentität, zu der er bis zu seinem Tod nicht finden konnte. Dieses Defizit prägte sein privates, politisches und künstlerisches Wirken in erheblicher Weise. Moderation: Adrian Prechtel (Abendzeitung). Eintritt: 8€.
Zeit: 20 Uhr
Ort: Buchhandlung Lentner, Marienplatz 8, 80331 München


___________


Sommerpause

Wir verabschieden uns in die Sommerpause und sind schon jetzt fleißig am Planen, damit wir Ihnen auch im Herbst wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm präsentieren können!

___________



SAVE THE DATE
10. Oktober/München, St. Markus-Kirche
Buchpräsentation »Münchner Palais«
Nähere Informationen folgen in Kürze.

Verlagsvorschau Herbst 2016

Neuerscheinungen im Herbst 2016

Kurz vor der Sommerpause möchten wir es nicht missen und Ihnen schon einmal einen Ausblick auf unser vielfältiges Programm im Herbst geben. Vom Altmühltal bis nach Elmau warten wieder viele literarische Bayern-Highlights auf Sie!
Werfen Sie hier einen Blick in unsere Vorschau:




 
Schloss Nymphenburg


Lustwandeln im Schlosspark



Keine Frage, der Sommer ist die richtige Zeit, um sich draußen aufzuhalten: Die Sonne lädt dazu ein, Spaziergänge zu unternehmen und Sonnenuntergänge zu genießen. Oft genug ist das aber nicht möglich, sei es aufgrund des Wetters oder anderen Gegebenheiten. Für solche Tage ist der Bildband zu »Schloss Nymphenburg« wie gemacht! Lassen Sie die eindrücklichen und einzigartigen Fotografien auf sich wirken und wandeln Sie mit den informativen und spannenden Texten gedanklich durch den Park. Das Buch beschäftigt sich aber nicht nur mit dem Barockgarten, der eine schlichte Einheit aus Kunst und Natur bildet – auch dem Bauwerk und seinen Bewohnern wird darin genügend Platz eingeräumt.

Der Bildband vereint die Liebe zu Schloss Nymphenburg und seiner Parklandschaft mit ausgesprochener Sachkenntnis historischer und künstlerischer Details der Autoren Doris Fuchsberger und Albrecht Vorherr. Begleitet wird der Text von grandiosen Fotografien von Gredel Warbeck, welche das Schloss und den Park zu ungewöhnlichen Tageszeiten und bei stimmungsvollen Wetterlagen zeigen.



Doris Fuchsberger, Albrecht Vorherr und Gredel Warbeck
»Schloss Nymphenburg«
ISBN: 978-3-86906-749-0
176 S., Hardcover, € 29.90